Medienmitteilung von Juni 2016

Schweizer Podcast stürmt die deutschen Charts

Die Audioshow "Menschen mit Ideen" vom Radiojournalisten Holger Ort stürmt die iTunes-Charts in Deutschland. In dem Podcast stellt Ort Menschen vor, die besondere Ideen hatten und erzählt ihre Geschichten. Mit dieser Show, die von US-amerikanischen Podcasts inspiriert ist, landet Ort auf Platz 18 und lässt damit tausende anderer Podcasts hinter sich. In der Kategorie "Gesellschaft und Kultur" schaffte er es sogar auf Platz 2, direkt hinter Jan Böhmermanns "Sanft und sorgfältig".

"Mit diesem grossen Erfolg habe ich überhaupt nicht gerechnet", so Ort. "Besonders, weil erst die erste Episode veröffentlicht wurde. Jetzt muss ich schleunigst die nächste Episode fertig stellen." "Menschen mit Ideen" ist bisher ein Ein-Mann-Unternehmen, Ort macht von der Konzeption bis hin zu den Interviews und der fertigen Produktion alles selbst. "Das ist natürlich alles sehr aufwändig und dauert recht lange, darunter leidet bisher noch die Regelmässigkeit meines Podcasts", erläutert Ort.

Das Know-How dazu hat er sich schon vor über 10 Jahren angeeignet, als es noch gar keine Podcasts gab. Schon damals berichtete Ort als Radiojournalist für deutsche Radiosender aus Zürich und produzierte seine Radiobeiträge bereits selbst, die dann von grossen Stationen, wie dem WDR und dem Deutschlandfunk gesendet wurden.

(Alle genannten iTunes-Platzierungen sind Stand 26.6.16)